Café Picasso

Unter den Schwibbögen 1

93047 Regensburg

 

0941/53657


 

 

Lage


 

  Also zunächst einmal befinden wir uns inmitten der Historischen Altstadt - In unmittelbarer Nähe,  keine 100 Meter entfernt, befindet sich die berühmte PORTA PRAETORIA  (179 n. Chr.) - diese ist mit der Porta Nigra in Trier der älteste römische Hochbau in Deutschland, der im Original erhalten geblieben ist!  Zur Türe raus geht man wenige Schritte nach links, dann die erste Biegung wieder nach links und dann nur noch eine halbe Minute geradeaus – voilà!
   

 

Nur zwei Gehminuten und man sieht den Domplatz und den ehrwürdigen DOM ST. PETER. Das Bauwerk gilt als das bedeutendste der süddeutschen Gotik! Links zur Türe raus, immer geradeaus die Hauptstraße entlang – oder einfach in Richtung Dom-Türme laufen!

 

 

 

Sie speisen im Picasso nur drei Gehminuten vom KOHLENMARKT und dem Alten REGENSBURGER RATHAUS entfernt! Zur Türe raus, die Straße überqueren und immer geradeaus, der Goliathstraße folgen und schon sieht man den Brunnen auf dem Kohlenmarkt. Überquert man den Kohlenmarkt, dann öffnet sich rechts der Blick auf die  Statue des berühmten Don Juan d’Austria, und weiter geradeaus sieht man schon das Alte Rathaus.

  
Verlässt man unser Café in Richtung Donau, also nur rechts zur Türe raus und immer geradeaus halten, dann erreicht man in weniger als einer Minute die HISTORISCHE WURSTKUCHL. Man befindet sich jetzt direkt an der Donau und hat einen herrlichen Blick auf das wohl berühmteste Denkmal der Stadt: Die STEINERNE BRÜCKE!
 
     

 

© Café Picasso